Night - Free Template by www.temblo.com




Niemals zuvor ...

Zu Hause, in meinem kleinen, leeren und einsamen Zimmer. Niemals zuvor kam mir mein Raum so leblos und kalt vor wie jetzt. Niemals zuvor fühlte ich mich so leer und trostlos. Niemals zuvor verging ein Wochenende so schnell wie dieses. Niemals zuvor habe ich den Satz "Mir schlug das Herz bis zum Hals." so ernst gemeint und niemals zuvor war ein Abschied so hart wie dieser.

Ich erinner mich noch ganz genau an den Samstag morgen, in aller Frühe auf dem Bahnhof. Der Zug hatte einige Minuten Verspätung und ich wurde immer nervöser. Dann ... die Durchsage. Ich steig die Treppen zum Gleis 11 (meine Lieblings-und Glückszahl) hinauf mit einem Gefühl im Bauch als würden gerade 100 Dino's in meinem Bauch Fußball spielen. Oben angekommen seh ich den Zug anfahren und dann ging alles ganz schnell ... Noch als ich im Auto saß dachte ich "Ok Loreen, hauptsache du hinterlässt einen guten ersten Eindruck.", als jedoch der Zug anrollte dachte ich "Ok Loreén, scheiß auf den ersten Eindruck, hauptsache du überlebst das jetzt." ...

Das Wochenende verging wie im Flug, aber es war das schönste welches ich bisher erleben durfte und ich hoffe es bleibt nicht das einzige.

Den Abschied, gestern Abend 0.28 Uhr am selben Bahnhof hab ich allerdings kaum verkraftet. Ich glaube, das war soziemlich der schwerste Moment in meinem Leben. Ich habe es nicht geschafft stark zu sein, dabei wollt ich doch für uns beide stark genug sein damit es keine Tränen gibt. Anfangs hab ich es auch geschafft, aber spätestens als der Zug nicht mehr zu sehen war, war es vorbei ... Ich musste dann wieder runter um mit Papa im Auto nach Hause zu fahren, wollte unnahbar erscheinen, wollte Papa gegenüber den Eindruck erwecken als wäre alles gut, doch als wir ins Auto stiegen und Papa das Radio angestellt hatte ging gar nichts mehr ... Ich dachte darüber nach das vorher noch jemand mit mir in diesem Auto saß, als wir diesen Weg gefahren sind. Als ich den Mond sah war mir noch mehr nach heulen. ... "Du kannst mich nicht immer sehen, dennoch bin ich immer da. Wie der Mond." ... Zu Hause angekommen. Ich stieg die Treppen hinauf, die kurz zuvor noch jemand mit mir hinabgelaufen war. Ich kam ins Zimmer indem ich vorher noch mit jemandem gewesen war, nur diesmal saß keiner da und lächelte mir zu.

... Nur der Teddy auf dem Bett, der scheinbar die Arme so hielt als würde er mich umarmen wollen ... 

 

27.8.07 22:48
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marc (28.8.07 07:48)
Es wird nicht das einzige bleiben... es macht mich richtig fertig, dass ich nicht bei dir sein kann, dich nicht in den Arm nehmen kann. Ich brauche deine Nähe, will, dass es dir gut geht. Nein, es wird auf keinen Fall das einzige bleiben. Und so bald wie möglich bin ich wieder bei dir. Zu Hause ist es einfach nicht mehr so schön, wie es früher einmal war. Alles wirkt so leer, genauso wie du es beschrieben hast...
Wie sang Bonnie Tyler doch so passend aus dem Radio, während wir im Auto zum Bahnhof fuhren...? "It´s a heartache..."
Bald bin ich wieder bei dir. So lange müssen wohl der Teddy und das Füchschen herhalten. Und bald werden wir uns wieder in den Armen haben. Ich liebe dich.


Andi / Website (28.8.07 09:32)
...Ein Abschied nach der so ziemlich schönsten Zeit des Lebens von der Person die einem alles bedeutet... ich kann es wirklich sehr gut nachvollziehen, und doch musste ich die Intensität der Schmerzen noch nicht so spüren wie ihr beide in dieser Nacht. Es ist wirklich hart, aber da müsst ihr durch, und bitte denkt nach diesem Wochenende, das euer Leben für immer verändert hat nicht nur an diesen Abschied... haltet euch die schönen Erlebnisse und warmen Erinnerungen vor Augen. Das gibt euch die Kraft durchzuhalten, so lange bis ihr euch wieder persönlich treffen werdet, und auch so lange bis ihr euch jeden Morgen sehen könnt. :-)


Anna (31.8.07 21:22)
hey loreen
ich kann deine gefühle und diene leere die du spürtst nachvollziehen... mir ging es auch einmal so. ich fühle mit dir und freue mich für dich das du endlich den bekommen hast den du verdienst.
kopf hoch ihr werdet euch wieder sehen wie sagt man so schön
nach einem abschied folgt ein wiedersehen!!
ganz liebe grüé
*daumendrückunddichknuddel*
anna

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
   
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog