Night - Free Template by www.temblo.com




"Das Beste"

Einiges besprochen, nichts geklärt. Den einen Moment noch intensiv darüber diskutiert, drei Minuten später so getan als hätte nie eine Diskussion stattgefunden. Dann Stunden des Schweigens. Anschließend ein kurzer Wortfetzen „So viele Jahre Schule und nichts gelernt, zwei Jahre verschenkt“, „Laut Kalender achtzehn, laut der Reife dreizehn“, „Weißt alles besser und weißt doch gar nichts“, „Er steht nicht zu dir, wo ist seine Liebe, er will scheinbar nicht das beste für dich“, „Klar, sechs Monate zusammen und schon viel durchlebt“.


Alles haltlose Argumente. Sind meine Argumente genauso haltlos? Ich bilde mir ein sie sind es nicht, Einbildung ist auch eine Bildung. Was haben sie mir schon für Argumente entgegenzusetzen? Ihr letztes habe ich auch schon zerschlagen. Nun kommen sie mir nicht mehr mit Verstand, sondern mit Vorwürfen und mit Emotionen.


Sicher versteh ich es, natürlich ist es für keine Eltern schön, aber ich sehe „das Beste“ in einem anderen Licht als sie es tun. Und wer weiß schon was „das Beste“ für mich ist, wenn nicht ich selbst?

1.2.08 17:13


   
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog